Starke Kinder und Jugendliche - Resilienz fördern

    Termin:

  • 24.11.2023 - 26.11.2023

Ein Seminar im Rahmen der Kampagne "Stark gemacht!"

"Stark gemacht" ist eine gemeinsame Kampagne der Jugendbildungsstätten in Bayern.

Wie können wir als Pädagog*innen die Gesundheitsressourcen von Kindern und Jugendlichen erkennen? Wie können wir sie stärken, körperlich und mental gesund und ausgeglichen durch die fordernden Jahre der Pubertät zu kommen? Wie schaffen es Menschen Krisen gut zu bewältigen?

Einig sind sich wohl alle, dass die Welt von Kindern und Jugendlichen immer schneller, abstrakter, digitaler und anspruchsvoller wird. Themen wie Kriege, Klimawandel kommen zu eventuell persönlichen Krisen hinzu. Deshalb ist das Thema Resilienzförderung aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken.

Wie kann eine gesunde, positive und glückliche Lebensführung aussehen, die uns durch schwierige Zeiten trägt? Alltagsnah und praxisorientiert erarbeiten wir Strategien, die Kinder und Jugendliche stark machen. In vielen verschiedenen Übungen und Aufgaben sollen der achtsame Umgang mit Alltagshandlungen sowie die eigene innere Haltung reflektiert werden.

In Kooperation mit der Fachberatung Kinder- & Jugendkultur für den Bezirk Mittelfranken.

Referent*innen: Kerstin Prikler, Diplomsozialpädagogin (FH), Fachkraft für Salutogenese und Resilienz im pädagogischen Kontext, Kathrin Merz, päd. Mitarbeiterin der Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck

Seminargebühr: 125 € / 70 € mit Juleica


Onlineanmeldung:

Veranstaltung

Starke Kinder und Jugendliche – Resilienz fördern

Termin 24.11.2023 - 17:00
Vorname *
Nachname *
Geschlecht*
Straße / Hausnummer *
PLZ Ort *
Telefon *
E-Mail *
Verband / Organisation
Geburtsdatum*
Ich habe eine Juleica? (Nummer bitte unter Bemerkungen angeben)*
Ich benötige eine Rechnung? (Bitte Rechnungsadresse unter Bemerkungen angeben)
Bemerkungen / Wünsche / Verpflegungshinweise (vegetarisch / vegan / Unverträglichkeiten)

Bei dieser Veranstaltung können Bild-, Ton- und Filmaufnahmen entstehen, die vom Kreisjugendring Nürnberg-Stadt gespeichert und veröffentlicht werden bzw. an die Presse weitergegeben werden. Diese Einverständniserklärung ist freiwillig und kann gegenüber dem Kreisjugendring Nürnberg-Stadt jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung, soweit dies dem Kreisjugendring Nürnberg-Stadt möglich ist. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Bilder von Teilnehmer*innen gemacht werden, die zur Dokumentation der Maßnahme und der Bewerbung von Angeboten der Jugendhilfe geeignet sind und in eigenen oder fremden Publikationen veröffentlicht werden.

Ja Nein auf der Homepage des Kreisjugendring Nürnberg-Stadt und seiner Partner*innen *

Ja Nein in Printmedien und Dokumentationen *

Ja Nein in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram *

Um die Durchführung dieser Veranstaltung zu gewährleisten, müssen Ihre Daten verarbeitet, gespeichert und genutzt werden.

Mit dem Absenden der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die für diese Veranstaltung erhobenen persönlichen Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes (DSGVO) verarbeitet, genutzt und übermittelt werden. Es wird gewährleistet, dass die Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Die datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte können Sie den Datenschutzbestimmungen entnehmen.

Phone