Spiel - Kunst - Abenteuer (Ferienwoche 3)

Vorlesen

Spiel - Kunst - Abenteuer (Ferienwoche 3)

Auf die Plätze, fertig, los! Wir starten in eine aufregende Sommerferienwoche. Wir haben ein buntes, abwechslungsreiches Programm vorbereitet, sodass uns auf jeden Fall nicht langweilig wird! Wir wollen gemeinsam aufregende Abenteuer rund um die Burg erleben, bei Kunstaktionen kreativ werden und viele Spiele spielen. Du bist neugierig, experimentierfreudig, abenteuerlustig, kreativ und hast Lust Neues auszuprobieren? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Bist Du dabei? Dann melde Dich schnell an, denn die Plätze sind begrenzt!
Die Online-Anmeldung findest Du ganz unten auf dieser Seite.

Für alle Kinder zwischen der 1. und 6. Klasse.

Seminargebühr: 75€ (darin sind 37,50€ Verpflegungskosten beinhaltet)

Das Seminar „Spiel, Kunst und Abenteuer“ ist ein Tagesangebot, das die Kinder täglich von 8 bis 16 Uhr betreut. Es richtet sich in erster Linie an Kinder, deren Eltern selbstständig sind oder im Zeitraum keinen Urlaub nehmen können (Kriterien siehe unten). Anmeldungen von Kindern, deren Eltern keinen Anspruch haben, werden unter Vorbehalt angenommen, da nur eine begrenzte Anzahl an freiverfügbaren Plätzen vorhanden ist.

16_Ferienseminare_innen.jpg

Das Seminar „Spiel, Kunst und Abenteuer“ wird gefördert aus Mitteln des Sonderprogrammes zur Förderung von zusätzlichen Ferienangeboten des Bayrischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

StMuK-BJR-Logo.png

Onlineanmeldung:

Ich habe Bedarf für die Betreuung meines Kindes, da:

(bitte Zutreffendes ankreuzen)

Beide Erziehungsberechtigten bzw. der/die Alleinerziehungsberechtigte* den ihnen zustehende Jahresurlaub bereits soweit eingebracht haben, dass eine Betreuung während der Sommerferien durch keinen Erziehungsberechtigten mehr möglich ist.

Option 2

Beide Erziehungsberechtigte bzw. der/die Alleinerziehungsberechtigte Selbstständige sind und aus zwingenden betrieblichen Gründen während der Sommerferien keinen Urlaub nehmen können.

Option 3

Von zwei Erziehungsberechtigten ein Teil selbstständig ist und aus zwingenden betrieblichen Gründen keinen Urlaub nehmen kann; da der andere Teil hat seinen zustehenden Jahresurlaub bereits soweit eingebracht hat, dass eine Betreuung während der Sommerferien nicht mehr möglich ist.

Option 4

Beide Erziehungsberechtigte bzw. der/die Alleinerziehungsberechtigte als Betreuungskräfte in einem Ferienangebot tätig sind.

Option 5

Mein Kind nicht in einer gemäß BayKiBiG geförderten Kindertageseinrichtung betreut wird, die während des Zeitraums, in dem das Ferienangebot stattfindet, geöffnet hat.

Option 6

Ich alleinerziehend bin und an Bildungsangeboten teilnehme. Aufgrund dieser Teilnahme (z. B. Studium/Praktika/Ausbildung) bin ich an den Tagen der Inanspruchnahme an einer Betreuung meines Kindes gehindert.

Anmerkung

* (Anm.: Alleinerziehend in diesem Sinne ist ein Elternteil, wenn das Kind mit ihm oder ihr in einem Haushalt wohnt und in diesem Haushalt keine weitere volljährige Person wohnt, die als Betreuungsperson dienen kann. Die Zugehörigkeit zum Haushalt ist anzunehmen, wenn das Kind bzw. die volljährige Person in der Wohnung mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet sind. Als alleinerziehend in diesem Sinne gilt man auch, wenn der andere Elternteil aus gesundheitlichen oder anderen zwingenden Gründen ausfällt. Zwingender Grund kann die Berufstätigkeit des anderen Elternteils nur dann sein, wenn dieser aufgrund beruflich veranlasster Auswärtstätigkeiten regelmäßig den überwiegenden Teil der Woche nicht im gemeinsamen Haushalt übernachten kann.)