Zusatzausbildung Kulturpädagogik

Vorlesen

Zusatzausbildung Kulturpädagogik

Kulturpädagogik für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Im Jahr 2018 startet ein neuer Durchgang dieser berufsbegleitenden Zusatzausbildung, die im Trägerverbund einiger bayerischen Jugendbildungsstätten seit 1998 besteht. Die Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck ist seit dem Bestehen der Ausbildung zunächst mit dem Schwerpunkt "Spiel" und seit 2012 mit dem Schwerpunkt "Literatur" vertreten.

Die Zusatzausbildung befähigt, kulturelle Prozesse in der Kinder- und Jugendarbeit zu initiieren und Jugendräume zu gestalten. Die Ausbildung vermittelt die Erfahrung der eigenen schöpferischen Fähigkeiten, die Auseinandersetzung mit der individuellen Konzeptfindung und die praktische Anleitung von kreativen Prozessen.

Es werden dabei sieben unterschiedliche Ausdrucksformen als Lern-, Erfahrungs- und Handlungsfelder angeboten, aus welchen die TeilnehmerInnen einen Schwerpunkt auswählen: Bildhauerei-Malerei, Literatur, Fotografie, Tanz, Musik, Film, Zirkuskünste.


Zielgruppe/Voraussetzung der Teilnahme:
Personen mit einer abgeschlossenen pädagogischen Ausbildung oder entsprechender Erfahrung in der Kinder-, Jugend- oder Kulturarbeit.

Ausbildungsumfang:
Die Zusatzausbildung umfasst insgesamt 32 Kalendertage, verteilt über einen Zeitraum von zwei Jahren.

Information und Beratung:
Kathrin Merz, pädagogische Mitarbeiterin der Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck, k.merz@burg-hoheneck.de oder
Institut für Jugendarbeit Gauting, Germeringer Str. 30, 82131 Gauting,
Tel: +49 (89)89 32 33 0, info@institutgauting.de, www.institutgauting.de oder auf der Facebookseite der Zusatzausbildung.

zab2.jpg

Veranstaltungen

Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck16.11.2018 - 18.11.2018

Die Kunst des Geschichtenerzählens

Schöne Geschichten faszinieren die Menschen schon seit jeher und lassen sich in den unterschiedlichsten Situationen einsetzen.

Mehr erfahren